Vereinsgeschichte - I101

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsgeschichte

Senioren
 
Vereinsgeschichte und Info
 
 
Unser Verein wurde am 22. 06. 1968 von 14 Männern im Gasthof Fischbeck gegründet. Der damalige Landesverbandsvorsitzende, Kurt Binder, überbrachte die Grüße des Landesverbandes Weser – Ems und leitete als Wahlleiter die Gründungsversammlung.
 
 
Unser Verein erhielt die Bezeichnung Kaninchenzüchterverein I 101 Wardenburg und Umgebung, denn aus Oldenburg und Hatten waren neben den Wardenburgern gleich einige aktive Züchter dabei. Einige Jahre später ergänzten wir diese Bezeichnung mit dem e. V.
 
 
Die Gründungsmitglieder waren:
 
Hermann Arnken, Friedrich von Essen, Willi Tappe, Heinz Rakowski, Harald Elle, Werner Reckemeyer, Garlich von Essen, Franz Freyer, Walther Schilling, Wilhelm Schröder, Philipp Dunajtschick, Günther Mesenbrink, Diedrich Fischbeck und Emil Heinemann.
 
 
Unser Verein entwickelte sich im Laufe der Jahre schon recht bald zu einem der mitgliederstärksten Vereine im Landesverband Weser – Ems. Bereits nach 10 Jahren war die Mitgliederzahl auf 75 Personen gestiegen – wobei die Jugendlichen Mitglieder hier zunächst noch mitgezählt wurden. Am 02. 05. 1986 konnte als 100 Mitglied Doris Harms besonders begrüßt werden. 1988 wurde das 20jährige bestehen gebührend gefeiert. Seit dieser Zeit ist die Mitgliederzahl nicht unter 100 Mitglieder gesunken. Aktuell sind es heute 107 Frauen und Männer. Stolz sind wir auch über die relativ vielen jungen Menschen, die immer wieder zu uns gefunden haben. Fast in jedem Jahr können und konnten wir aus der Jugendgruppe Mitglieder in den Seniorenbereich übernehmen.
 
 
Ja, unsere Jugendgruppe liegt uns besonders am Herzen. Sie wurde am 09. 05. 1971, ebenfalls in Fischbecks Gasthof, gegründet. Es waren damals ausschließlich die Kinder der eigenen, aktiven Züchter. Heute haben und mussten wir da eine ganz andere Philosophie entwickeln. Durch viele Freizeitveranstaltungen, Campingausflüge u.s.w konnten wir eine starke Jugendgruppe aufbauen. Wir haben damit auch die mitgliederstärkste Jugendgruppe im Landesverband Weser – Ems.
 
 
Von Anfang an wurde festgelegt, im zweijährigen Rhythmus eine Ortsschau abzuhalten. Im jeweils dazwischen liegenden Jahr findet seitdem eine Tischbewertung statt. Dieses hat sich aus vielerlei Gründen sehr bewährt.
 
 
Die Monatsversammlungen unseres Vereins finden nach wie vor, an jedem ersten Mittwoch im Monat, um 20:00 Uhr,  im Wardenburger Hof, der Gaststätte Fischbeck, statt. Wir haben immer interessante Themen Rund um die Rassekaninchenzucht im Programm. Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Neben einem Sommerausflug mit Grillabend finden u. a. auch Kohlfahrten Advents- und Jubiläumsfeiern statt.
 
 
Eine Partnerschaft pflegen wir mit dem Kaninchenzüchterverein aus Eelde in den Niederlanden. Regelmäßige, freundschaftliche Treffen sowie ein züchterischer Erfahrungsaustausch finden statt.
 
 
Weitere Informationen stehen in unseren Vereinsnachrichten. In diesem Heftchen können die Jahresprogramme und Veranstaltungen der Jugend sowie der Senioren nachgelesen werden. Desweiteren haben wir eine Aufstellung über die bei uns gezüchteten Rassekaninchen beigefügt.
 
 
Wir würden uns über weitere Kontakte mit interessierten Personen aus allen Altersgruppen sehr freuen. Wir geben gerne weitere Auskünfte oder schaut doch einfach einmal vorbei.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü